Smartphone- & Tablet-Highlights des Mobile World Congress

Smartphone- & Tablet-Highlights des Mobile World Congress

P_500Der Mobile World Congress 2013 fand in Barcelona statt, um dort die neusten Trends im Bereich Tablet PC und Smartphones zu präsentieren. Die Messe stand zum einen unter dem Zeichen des neuen Datenfunks LTE, der mit einer theoretischen Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit pro Sekunde funktioniert. Die meisten der neu vorgestellten Smartphones und Tablets PCs sind mit der entsprechenden Technik ausgestattet, um den LTE-Datenfunk nutzen zu können. Auch das Bezahlen per Smartphone ist ein wichtiges Thema auf der MWC gewesen. So wurde auch ein System vorgestellt, wie dank der GPS-Ortung es in der Zukunft möglich sein wird, per Smartphone zu bezahlen ohne es aus der Tasche holen zu müssen.

Bei den Smartphones geht der Trend zu immer größeren Bildschirmen, wobei ein Hersteller ein Smartphone mit zwei Bildschirmen vorstellte. Ein zweiter Bildschirm befindet sich auf der Rückseite und macht so das Surfen im Internet einfacher. Ansonsten zeigt die Richtung eher auf das Fonepad, einer Mischung aus Tablet und Smartphone. Mit dem Fonepad oder Phablet kann der User sowohl ins Internet gehen wie auch telefonieren. Obgleich viele der vorgestellten Smartphones mit der neusten und verbesserten Technik vollgestopft waren, gibt es auch den Trend hin zum günstigen Smartphone, das sich mit abgespeckter Technik praktisch jeder leisten kann.

Bei den Tablet PCs boomt der Absatzmarkt und dementsprechend groß war das Interesse auf der MWC an den Neuentwicklungen. Die meisten Tablets boten mehr Power bei der Rechenleistung, allerdings blieben sensationelle Neuentwicklungen aus. Dafür wurde vor allem an einer verbesserten Grafik gefeilt. Als dritten Trend gibt es immer mehr Tablets von unterschiedlicher Größe. Da sich die meisten Tablets optisch sowie gleichen, haben sich die Hersteller dafür entschieden, statt eines individuellen Designs eine spezielle Größe zu wählen. Zudem ist der Zeigestift wieder im Kommen, allerdings als Hilfsmittel für Designer und andere Kreative anstatt des üblichen Touchscreens.

Tipp: Wer sich eines der neuen Smartphones holen möchte, bekommt dieses günstiger in Verbindung mit einem Handyvertrag.

Bild: ©ASUSTeK Computer Inc.

Share this post