wirmobil Prepaid

Die wirmobil Prepaid Karte bietet in unserem Test den günstigsten Minutenpreis in das deutsche Festnetz. Für die Prepaid Karte zahlen Sie 7,95€ inkl. Versandkosten. Zusätzlich erhalten Sie ein Startguthaben von 5,00€, das Sie bequem vertelefonieren können, ohne vorher die Prepaid Karte aufladen zu müssen. Für Gespräche in Netze außerhalb von E-Plus zahlen Sie 12 Cent, für netzinterne Gespräche ebenfalls nur 12 Cent. Ein Anruf in das deutsche Festnetz wird mit günstigen 3 Cent pro Minute berechnet. Für eine Kurznachricht (SMS) zahlen Sie 12 Cent und für das mobile Surfen im Internet werden 24 Cent pro Megabyte Datentransfer berechnet. Als Zusatz erhalten Sie je 15,00€ Aufladung Ihres Handyguthabens, ganze 30 Freiminuten geschenkt. Des Weiteren können Sie mit der wirmobil Prepaid Karte dauerhaft kostenlos auf folgenden Webseiten surfen: http://m.DerWesten.de, http://m.newsclick.de und http://m.thueringen1.de.

Wirmobil Guthaben aufladen möglich an Geldautomaten (als E-Plus), per Bankeinzug (nach Freischaltung) oder per E-Plus Aufladekarten (erhältlich überall im Handel)

Entscheidungshilfe: Die wirmobil Prepaid Karte verwendet das Netz von E-Plus das bedeutet, dass Sie von Personen mit einer Flatrate zu E-Plus kostenlos angerufen werden können und unbegrenzt mit Ihnen telefonieren können. Sollten Sie in Ihrem Umfeld viele Personen haben, die auch das Netz von E-Plus verwenden, und sollten Ihnen auch die Preise dieser Prepaid Karte zusagen, so können wir zum Kauf empfehlen.

Filed in: Prepaid-Anbieter

Share This Post

© 2017 Prepaid Vergleich. All rights reserved.